.
Raubdruck.info
.
.
.
19.12.2015 ~ Anky :::
.
NeXt
.
Raubdruck.info/
5_F/a-f/a/Raubkopie-AcTuel/2/9/94_2015/SpiegelbesT-
Ebookspender.me-Razzia-TorbooX/index.html <||||-
'
Medien-ConeCTor + Synchron-Stimme von Maxi :
Dem KoordinaTor der Raubdrucker-Szene der Jahre 1978-1989
+ Esoz Owner Peter Troestler
.
Gelang es nach dem heutigen Erscheinen
Eines Artikels yber die E-Book-Load-Fregatten
Von <SpiegelbesT>
Im Magazin DER SPiEGEL
Nach einigem Hin + Her einen Interview-Termin mit Maxi
Im Eems-Hotel @ Delfzije zu vereinbaren |<
'
Aus dem Inhalt
Durchgesickert sind bereits Tags wie
.
<Too long same Akronym> ' <Mirona's Methode bei den MdI>
'
+ <.id with Fahnder> = Asew'sche ProvokaTion"
.
Goog for SpiegelbesT |<

.
'
Headline:
.
The Boss takes ResponsibiliTy
..
*

' ~ '
.

Am 18. Januar 2012
Neu
auf Raubdruck.info :::->

.
Die <6_T>-RegisTick-Vermerke EVA  :::->
"Europaeische Verlagsanstalt"
&  J. R. R. Tolkien '
.
Dessen <Silmarillion>
Zwischen Oktober
&  Weihnachten 1978
Im deutschen Raubdruck-Untergrund neue Mass
: Staebe setzte |<
.
<Raubdruck.info>
Listet insbesondere jene Dateien,
Die zu speziellen Themen bereits online gingen |<
.
Eine
A-Z
: Liste von Fackel.be/Registick/Raubdruck <-::::
.
Sammelt dagegen auch all jene Stichworte
Zu Volksausgaben
 &  Schwarzdruckerei
Die ihrer Verfertigung zu Eintragungen in dieser Registick noch harren.
----------------------------------------------------------------------
Stand des Projekts im Juli 2009 & Seine Perspektiven
.
Raubdruck.info rekonstruiert bis Ende 2012 zunext
jenen Con_Tent, der in den Jahren 2002 bis 2007 schon
einmal online war.
Danach erweitert & Vertieft sich der Blick auf die Raubdrucker
 ~ Szene zwischen 1966 & 1990. Erster Schwerpunkt ist zunext
die Zeit der sogenannten "kommerziellen" Raubdrucke mit ihrer
relativ hoch entwickelten Organisation im Untergrund der 80_er
Jahre des vorigen Jahrhunderts.
.
Daran anschliessend kann sich der Blick auf fruehere Jahr-
hunderte ebenso richten wie auf artverwandte Gebiete der
Faelscher ~ Werkstatt, des Nachdrucks von Geld ~ Scheinen oder
die Debatte um digitale Copyrights & Die "Piratenpartei" 
oder das Geschehen in Regionen out of Mitteleuropa.
.
Result No. 1 ::: Eine TesT_Version der handmade Suchmaschine
SuViS.org zum Thema die vom Raubdruck.info gepflegt wird.
.
Unter SuViS.org/R/a/u   liegen brauchbare erste Ergebnisse vor.
.
Raubdruck zwischen 60_er & 90_er Jahren :
.
Untrennbar von multiplen
gesellschaftlichen & politischen Entwicklungen der Bundesrepublik.
.
Folgende Stichworte werden eine Rolle spielen &  Ueber eine
spezielle Registick in den peu a peu nachgeladenen Texten auffindbar:
.
Das Abhoer_Desaster in der Obentrautstrasse 53 :
.
Der Boersenverein des deutschen Buchhandels geht
dem Syndikat
1987 mit seiner Detektei "Contra" aus Ludwigsburg  in eine
raffinierte Falle. Eine Viertelmillion ist futsch & Auch im Polizei ~
Apparat wackeln etliche Karrieren bis hin zum Dezernatsleiter der
sich Razzien der Staatsanwaltschaft in seinem Verwaltungstrakt
ebenso ausgesetzt sieht wie dem Vorwurf der Strafvereitelung im Amt.
.
Unterdessen ziehen die Kolonnen des Syndikats & Der
Edition Alamut unverdrossen weiterhin mit illegalen Drucken
aller Kaliber durch die Landscapes of Berlin Underground.
Darunter Titel wie "Texte der RAF", dessen Verbreitung in
Deutschland damals als "Unterstuetzung  einer terroristischen
Vereinigung" nach § 129a mit horrenden Strafen bedroht war.
.
In Urbanstrasse 36, Skalitzer Strasse 68 und anderen Lagern
der Raubdrucker zu Berlin ~ Kreuzberg entwickelte sich eine
Untergrund ~ Oekonomie die vielfach sowohl mit den Geheim-
druckereien der russischen Sozialrevolutionaere des 19. Jahr-
hunderts verglichen wurde wie mit dem zeitgleich aufstrebenden
Drogenhandel.
.
Namen wie Kristian Mueller von der Heide,
Justitiar beim  Boersenverein des deutschen Buchhandels @ Frankfurt
oder Jochen L. Braeunlich, Geschaeftsfuehrer der
Korporation Berliner Buchhaendler & Verleger gehen
regelrechte  Symbiosen mit der Raubdruckerei ein.
.
Die "Wilfried Boese Gesellschaft" bedient sich der hoechst
eigentuemlichen, ja geradezu bizarr anmutenden, aber dennoch
ausserordentlich effizienten Konstruktion einer Carlos ~ Tarnung".
.
Weil die Akteure davon ausgingen, dass bei westlichen
Nachrichtendiensten der Verbleib all jener so eifrig allenthalben
auf Plakaten gesuchten "Terroristen" von RAF ' OIR etc. in der
DDR durchaus bekannt war, dieser Umstand in Koeln, Wiesbaden,
Bonn & Pullach jedoch ebenso als streng zu bewahrendes Staats-
geheimnis galt wie in Ost ~ Berlin begannen sie ein Spiel mit
Andeutungen. Liessen in ihren fingierten Impressa & Werbezetteln
immer wieder durchblicken, dass auch sie Bescheid wussten.
.
Wer hier zwischen die Fronten geriet, dem wurde mitunter schnell
schwindelig ohne dass er sich einen Reim machen konnte in was
er da eigentlich geraten war.

~ * ~ * ~ * ~  Raubdruck.info ist registered
By Nu10J-Media Esoz offered  Sozialnetz.tk  Blumenwiese |<<<